1:1 im Viertelfinale gegen Regensburg

spielfeld150 ebjEine Niederlage am Samstag und einen Sieg am Sonntag gab es in der U20 Viertelfinalserie der Eisbären Juniors Berlin gegen die Jung-Eisbären Regensburg. Damit steht es in der Best-of-5-Serie nach zwei Spielen 1:1.

Regensburg legt vor

Wie unbequem die Jung-Eisbären sein können, zeigte sich am Samstag. Matej Giesl brachte die Gäste nach sechs Minuten mit 0:1 in Führung. In einem Spiel mit vielen Strafen konnte Serafin Hörl bei doppelte Überzahl der Juniors nach 12 Minuten den Ausgleich erzielen. 

Im 2. Drittel konnte Clemens Sager nach 31 Minuten das 2:1 erzielen, doch trotz Überlegenheit stand es auch nach 40 Minuten nur 2:1. Und das rächte sich, 33 Sekunden nach Wiederbeginn konnte Fabio Kose für Regensburg den Ausgleich erzielen. Negativer Höhepunkt des Strafenfestival war eine Spieldauerdisziplinarstrafe nach einem Bandencheck gegen Regensburgs Rene Mertz drei Minuten vor dem Ende.

Die Juniors konnten diesen Vorteil aber nicht nutzen und auch in der Verlängerung trafen sie nicht. Nach 69 Minuten war die Partie dann aber doch beendet, Nicola Tomas traf bei Überzahl zum 2:3 (1:1/1:0/0:1) für Regensburg und so ging der Außenseiter dieser Serie mit 0:1 in Führung.

Juniors gleichen aus

Am Sonntag konnten die Juniors nach sechs Minuten durch Clemens Saager in Führung gehen. Auch in diesem Spiel gab es einige Strafen und eine nutzte Elias Schneider, um nach neun Minuten auf 2:0 zu erhöhen. 52 Sekunden später stand es 3:0, Stepan Belimenko war der Torschütze. Regensburg kam nach 15 Minuten zum ersten Treffer des Spiels, Lukas Krieger verkürzte auf 3:1. Doch die Juniors gingen mit drei Treffern Vorsprung in die Kabine, denn 44 Sekunden vor der Sirene erhöhte Serafin Hörl auf 4:1.

Regensburg gab jedoch nicht auf und sie konnten nach 29 Minuten durch Nicola Tomas auf 4:2 verkürzen und mit diesem Spielstand ging es in die 2. Pause.

Im letzten Drittel konnte Elias Schneider den Spielstand auf 5:2 schrauben. Spätestens nach 50 Minuten war das zweite Viertelfinale entschieden, denn in Überzahl erhöhte Clemens Sager auf 6:2. Regensburg zog bei einem Powerplay sechs Minuten vor dem Ende den Torhüter und das nutzte Nils Herzog, um das 7:2 zu erzielen. Die Partie endete mit diesem 7:2 (4:1/0:1/3:0) und so konnten die Eisbären die Serie wieder ausgleichen.

Alle Spiele der Eisbären Juniors Berlin können im Juniors TV unter https://www.eisbaeren-juniors.de/eisbaeren-juniors-tv-u20/ Live mitverfolgt werden, ausführliche Statistiken zur DNL gibt es unter https://deb-online.live/liga/herren/u20-dnl/

 

 

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore