Die Spiele vom 25.01. – 29.01.2023 +++UPDATE+++

spielfeld150 allgemeinZum Abschluss des Monats gibt es auch eine große Auswahl an Spielen aus de Frauenbundesliga, der PENNY DEL, der Regionalliga Ost und den Landesliga Berlin und Sachsen. 13 Spiele sind angesetzt und elf davon finden in Berlin statt.

Mittwoch, 25.01.2023

Eisbären Berlin (13.) – Straubing Tigers (4.) 4:1 (2:0/1:0/1:1)

Nach unten haben sich die Eisbären Luft verschafft, nun kann eine Aufholjagd nach oben gestartet werden. Sieben Punkte sind es zum 10. Platz und mit einer Serie könnte da noch etwas gehen. Die Tigers können mit weiteren Punkten den 4. Platz absichern.

Freitag, 27.01.2023

Eisbären Berlin (13.) – Kölner Haie (8.) 19:30 Uhr MB-Arena

Die Haie können nicht mehr erreicht werden, aber Köln spielt noch um den 4. Platz mit. So ist es für beide eine wichtige Partie.

Samstag, 28.01.2023

OSC Berlin (8.) – ERSC Berliner Bären (5.) 18:30 Uhr Paul-Heyse-Stadion

Für die Rückrunde hat diese Partie keine Bedeutung mehr, beide können sich auf die Rückrunde vorbereiten.

Eisbären Juniors Berlin (5.) – EC Bergkamener Bären (6.) 19:00 Uhr Welli

Die Juniors müssen beide Wochenendpartien gewinnen, um noch den 4. Platz im Visier zu behalten. Bergkamen kann frei aufspielen und bei einer Siegesserie sogar noch an die Juniors vorbeiziehen.

FASS Berlin 1b (8.) – EHC Berlin Blues (3.) 19:00 Uhr Eissporthalle PO 9

FASS müsste gewinnen, dann könnte eventuell noch über eine Dreierkonstellation der 6. Platz geholt werden. Die Blues haben noch zwei Spiele zu bestreiten und sie könnten sich noch den 2. Platz nach der Hinrunde holen.

OSC Berlin 1c (5.) – Rostock Freibeuter (1.) 20:30 Uhr Malchow +++VERLEGT+++

Da der vorgesehene Spielort Neukölln nicht zur Verfügung steht, wurde das Spiel nach Malchow verlegt. Mit vier Siegen aus fünf Spielen führen die Freibeuter die Tabelle an und sind klarer Favorit.

Sonntag, 29.01.2023

SCC Berlin (9.) – Berliner Schlittschuh-Club (6.) 11:00 Uhr Eissporthalle PO 9

Gewinnt der SCC, könnten sie noch den 6. Platz erreichen. Dem Club wäre mit einem Sieg der 6. Platz nicht mehr zu nehmen.

Eisbären Juniors Berlin (5.) – EC Bergkamener Bären (6.) 13:00 Uhr Welli

Auch im 2. Spiel benötigen die Juniors einen Sieg.

FASS Berlin 1d (9.) – Dresden Devils (4.) 13:00 Uhr Paul-Heyse-Stadion

15 Punkte haben die Devils aus neun Spielen geholt, FASS aus sieben noch keinen. Die Favoritenrolle ist also klar vergeben.

Iserlohn Roosters (10.) - Eisbären Berlin (13.) 15:15 Uhr

Die Roosters liegen auf dem letzten der begehrten Plätze, die einen frühen Sommerurlaub verhindern. Für den Meister gilt es also unbedingt alle Punkte zu holen.

ASC Spandau (10.) – EHC Berlin Blues (3.) 15:30 Uhr Eissporthalle PO 9

Für den ASC geht es um nichts mehr, die Blues könnten sich den 2. Platz der Hinrunde holen. Auf die Rückrunde hat dieses Spiel keine Auswirkungen.

Eisbären Juniors Berlin (6.) – ES Weißwasser Jungfüchse (5.) 16:00 Uhr Welli

Sieben Punkte trennen beide Teams, Weißwasser hat aber zwei Spiele mehr bestritten. Theoretisch könnten die Juniors die Jungfüchse also noch abfangen. Ein Sieg im direkten Duell wäre dabei sehr hilfreich.

OSC Berlin 1b (11.) – SCC Adler Berlin (1.) 16:00 Uhr Paul-Heyse-Stadion

Im letzten Hinrundenspiel können die Adler es ruhig angehen. Der OSC ist klarer Außenseiter und dürfte eine Menge Abwehrarbeit zu überstehen haben.

Schönheider Wölfe (1.) – FASS Berlin (2.) 17:00 Uhr

Das Spitzenspiel der Regionalliga steht an. Die Wölfe gehen als Favorit in diese Partie, FASS hat aber schon in Schönheide gewonnen.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.

PARTNER:

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity 

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

LIVETICKER:

DEB-POKAL FINALTURNIER 2022/23:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE GEGEN KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore