logo ejbfrauenDie Hauptrunde der Frauenbundesliga neigt sich dem Ende zu. Am Wochenende stehen für die Eisbären Juniors die letzten beiden Heimspiele an, es geht gegen den EC Bergkamen.

Die Bären kämpfen noch um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs und werden sicherlich alles daran setzen, möglichst viele Punkte aus dem Welli zu entführen. Da haben die Eisbären allerdings auch noch ein Wörtchen mitzureden, denn kampflos werden sie keine Punkte abgeben. Das haben sie auch am letzten Wochenende bewiesen, als beim ERC Ingolstadt nach einer ganz starken Partie ein Punkt geholt wurde.

d 37Foto: SteMi Hobbyfotografie

Leider haben die Eisbären in Ingolstadt ihre zwei Gesichter gezeigt und das nicht zum ersten Mal in dieser Saison. Gab es am Samstag einen Einbruch, ging es am Sonntag bis zum Ende spannend zu. Verdienter Lohn war der erwähnte Punkt. Und auch bei den Spielen in Bergkamen gab es diese zwei Gesichter. 2:9 und 1:2 hieß es dort und die Ergebnisse sagen schon einiges zum Spielverlauf. Zeigen die Eisbären ihr gutes Gesicht, sind gegen Bergkamen weitere Punkte drin und würde man so die bisher schon im Vergleich zum Vorjahr verbesserte Punktebilanz weiter verbessern. Denn bisher haben die Eisbären bei 26 Punkten nach 24 Spielen bereits zwei Punkte mehr auf dem Konto. Dass diese Steigerung nicht reicht, zeigt wie eng es in der Liga zugeht. Und es zeigt was möglich gewesen wäre, wenn es nicht diese zwei Gesichter geben würde…

Gespielt wird wie immer Samstag um 19:00 Uhr und Sonntag um 13:00 Uhr. Der Liveticker wird natürlich auch zur Verfügung stehen, zu erreichen unter https://liveticker.noppe-ist-schuld.de/

Noppe für Eisbären Juniors Berlin Frauen