logo wienAm Donnerstag geht es für die Sabres los Richtung Almaty (Kasachstan), wo in 4600km Entfernung am SA, 19.10. (13.15h MESZ) und SO, 20.10. (13.15h MESZ) die beiden Spiele Aisulu Almaty - EHV Sabres Wien im Rahmen der European-Women´s-Hockey-League stattfinden. Die Kasachinnen sind mittlerweile die 5. Saison dabei und spielen ihre Spiele grundsätzlich immer auswärts.

w 01Foto: EHV Sabres WienVor einiger Zeit äußerten sie den Wunsch auch einmal vor eigenem Publikum spielen zu können. Nach einigen Verhandlungen (teilweise Kostenübernahme) erklärten sich die Sabres bereit in Almaty anzutreten. Es finden damit erstmalig reguläre Ligaspiele in Asien statt, und die Sabres sind der erste österreichische Eishockeyclub (in anderen Sportarten wird das auch erst selten, wenn überhaupt, vorgekommen sein) mit Auswärtsspielen auf asiatischen Boden. Trotz großer finanzieller Belastung freuen sich die EWHL-, sowie österreichischen Rekordmeisterinnen schon sehr auf dieses "Abenteuer" bei unseren Sportfreundinnen im neuntgrößten Land der Erde!

Almaty ist in dieser Saison bisher ungeschlagen, und sind eigentlich das Nationalteams Kasachstans mit Verstärkung aus Übersee. Es werden sehr schwere Spiele für das junge Sabres-Team!

Wir werden uns bemühen zeitnah hier auf Facebook zu berichten!

EHV Sabres Wien