logo fassSeit 2014 spielt Marvin Miethke bereits für FASS Berlin. Die Saison 2019/20 war dennoch eine besondere für ihn: „Ich war überrascht, als mich der Coach in die Verteidigung gestellt hat – und noch mehr, dass ich mich auf der Position wohl gefühlt habe.“ Als Festlegung für die Zukunft sieht es der 23jährige nicht: „Ich spiele, wo mich der Trainer hinstellt.“

logo fassDie erste Neuverpflichtung von FASS Berlin ist ein Rückkehrer: Nach einer Saison beim ECC schlüpft Philipp Grunwald wieder ins FASS-Jersey. Der Offensivverteidiger hat in der Saison 2018/19 als Alternate Captain 26 Spiele absolviert (2 Tore, 15 Assist, 14 Strafminuten).

logo fassNein, damit hatte er nicht gerechnet: Danny Bohn hat in der vergangenen Saison die meiste Einsatzzeit unter den FASS-Goalies verzeichnet.

logo fassSchnell, einsatzfreudig, kombinationssicher, torhungrig – Nico Jentzsch vereint in sich viele Eigenschaften, die einen herausragenden Angreifer ausmachen. Auch in der Saison 2020/21 wird er diese Fähigkeiten in den Dienst von FASS Berlin stellen.

logo fassEs ist an allen Statistiken abzulesen: Luis Noack hat sich zu einem Top-Stürmer der Regionalliga Ost entwickelt. Der Student erreichte zuletzt bei Scorerpunkten (44 in 25 Spielen), Torschüssen (113) oder in der +/- Statistik (+24) Karriere-Bestwerte. Kein Wunder, dass FASS Berlin den Angreifer unbedingt im Erika-Heß-Eisstadion halten wollte, was auch gelang.

logo fass2017 war ein Jahr des Umbruchs bei FASS Berlin, als man die Erste Mannschaft aus der Oberliga Nord zurückzog, die Zusammenarbeit mit den Eisbären beendete und wieder ins Erika-Heß-Eisstadion zurückkehrte. Seitdem steht Jan-Niklas Weihrauch im Kader der Weddinger, und der inzwischen 23jährige hat sich mit viel Leidenschaft und Engagement seinen festen Platz erkämpft.