logo regioEin Punkt abgegeben und zwei verletzte Spieler – den 4:3-Erfolg (1:1/1:1/1:1) nach Verlängerung gegen Tornado Niesky musste FASS Berlin teuer bezahlen.

logo regioInsgesamt achtbar hielten sich die Berlin Blues gegen Titelverteidiger Tornado Niesky. Und mit weniger Strafen wäre vielleicht ein besseres Ergebnis als das 0:6 (0:1/0:1/0:4) herausgesprungen.

logo regioSeiner Favoritenrolle gerecht wurde FASS Berlin im ersten Regionalligaderby der Saison. Glatt mit 7:3 (2:0/4:1/1:2) gewannen die Weddinger gegen die Berlin Blues.

logo regio40 Minuten konnten die Berlin Blues beim ersten Heimspiel der Saison gegen den ESC Dresden gut mithalten und sie lagen vorne. Dann aber war Schluss mit der Hoffnung auf einen Sieg, denn am Ende unterlagen sie mit 4:6 (2:1/2:0/0:5).

logo fassZum Abschluss der großen Saisoneröffnungsfeier bei FASS Berlin gab es das Testspiel zwischen den Weddingern und dem Landesligateam der Eisbären Juniors. Das Spiel ging erwartungsgemäß mit 5:0 (1:0/2:0/2:0) an den Regionalligisten.

logo fassGut verkauft hat sich FASS Berlin im ersten Testspiel der Saison gegen den Oberligisten Rostock Piranhas. Erst im letzten Drittel konnten die Piranhas absetzen und gewannen mit 1:5 (0:0/1:1/0:4).