logo ejbregioVon den Berlin Blues wechselt Gino Kinder nach Hohenschönhausen. Der Stürmer wird in der kommenden Saison mit der #16 für die Eisbären Juniors auflaufen.

Gino spielte in sämtlichen Nachwuchsmannschaften des ehemaligen ECC Preussen, wo er bereits mit 18 Jahren zum Regionalligateam gehörte. Dort gelangen ihm auf Anhieb in 14 Spielen 8 Scorerpunkte. Nach einem kurzen Ausflug nach Übersee, wo er für die Southern Oregon Spartans in der Western State Hockey League spielte, schloss er sich 2017 den Berlin Blues an, wo er bis zuletzt spielte. Dort gehörte er zum absoluten Stammpersonal und galt als Dauerbrenner.

rl 017Foto: Eisbären Juniors Berlin Regionalliga

💬 „Gino war bei den Blues einer dieser Spieler, die Woche für Woche alles für diesen Sport gegeben haben. Zudem hat er regelmäßig bewiesen, dass er vor dem Tor kaltschnäuzig agiert und genau das versprechen wir uns weiterhin von ihm. Er passt nicht nur sportlich, sondern auch menschlich hervorragend in unser Profil, weshalb der Wechsel auch schnell beschlossen war“, so Coach Phillip Richter über den Neuzugang.

Weiterhin werden auch Paul Konietzky (#66), Niclas Koch (#84), Ben Balzer (#88) und Patrick Kienscherf (#90) für die Juniors auf Torejagd gehen.

Pressemitteilung Eisbären Juniors Berlin Regionalliga