logo fassHeute Abend spielt FASS um 19:00 Uhr gegen die Berlin Blues und will die Tabellenführung untermauern. Dabei sein wird ein Neuzugang: Von den Eisbären Juniors wechselt Heiko Reinert in den Wedding.

rl 77Foto: FASS Berrlin„Wir merken, dass wir in dieser Corona-Saison einen tiefen Kader benötigen“, erläutert Headcoach Christopher Scholz. „Heiko ist ein zuverlässiger und erfahrener Verteidiger, der uns diese Tiefe gibt.“

Wenn Reinert an diesem Wochenende zum Einsatz kommt, stellt der 32jährige gleich einen besonderen Rekord auf. Sein letztes Spiel für FASS hat er am 15. März 2009 bei den Black Dragons Erfurt bestritten – also vor 12 Jahren, 8 Monaten und 19 Tagen. Eine so lange Unterbrechung zwischen zwei Spielen hat vor ihm noch kein Akteur verzeichnet. Nach seiner Zeit bei FASS (32 Spiele, ein Tor, fünf Assists zwischen 2007 und 2009) zog sich Reinert zunächst aus dem Leistungssport zurück, bis er 2019 mit den Eisbären Juniors den Meistertitel in der Landesliga holte und in die Regionalliga aufstieg.

Heute Abend 2G+

Beim Spiel heute Abend gilt die 2G+ Regel: Zusätzlich zur 2G-Regel ist also ein tagesaktueller PoC-Test (oder ein höchstens 48 Stunden alter PCR-Test) notwendig. Diese Vorgabe wurde vom Stadionbetreiber nach Rücksprache mit der Senatsverwaltung ausgesprochen. Warum am Sonntagabend beim Auswärtsspiel in Hohenschönhausen keine Testpflicht besteht, verstehen wir auch nicht. In jedem Fall hofft unser Team trotz dieser Widrigkeiten auch heute im Erika-Heß-Eisstadion auf die Unterstützung der Fans.

Pressemitteilung FASS Berlin