logo landesligaMit vier Spielen setzte die Landesliga Berlin ihren Spielbetrieb am Wochenende fort. Es wurde wieder einiges geboten, hier ist die Zusammenfassung.

logo osc… und es kam schlimmer. Denn im direkten Duell mit dem Tabellennachbarn ASC Spandau unterlag die „Erste“ am Sonntagvormittag im Eisstadion Neukölln mit 4:5 (1:1 3:2 1:1) und fällt nach der fünften Niederlage in Folge vorerst  auf den siebten Tabellenplatz zurück.

logo landesligaIn einem guten Spiel gewann der ERSC Berliner Bären gegen die Allstars von FASS Berlin mit 4:3 (3:1/1:0/0:2) und halten damit Anschluss an die Spitzenplätze.

logo fassEin spannendes Spiel sahen die Zuschauer am Samstag im Eisstadion Neukölln bei der Partie zwischen dem SCC Berlin und der 1b von FASS Berlin. Knapp mit 2:3 (1:0/0:0/1:3) setzen sich die Weddinger durch und holen damit den ersten Saisonsieg.

logo oscDie „Zweite“ war am Freitagabend im Erika-Hess-Eisstadion gegen den Berliner Schlittschuh-Club gefordert. Und der war ganz klarer Favorit. So dürfte es keinen verwundern, dass sich der Club dann deutlich mit 14:2 (2:0 5:1 7:1) gegen die „Zweite“ durchsetzte.

logo landesligaAm Sonntag musste die „Erste“ zum Berliner Schlittschuh-Club in die Paul-Heyse-Eishalle und der Club gewann Dank eines sehr starken Simon Braun glatt mit 9:2 (3:1 4:1 2:0). Und zudem brachte beim OSC die Reaktivierung von Kevin Fleck als Stürmer auch nicht den gewünschte Effekt. Nach vier Niederlagen in Folge liegt das Team nun mit sieben Punkten Rückstand auf einen eigentlich erhofften Play-Off-Platz mit sechs Punkten auf dem sechsten Platz, Wie schon in den vorangegangenen Spielen wurde eigentlich noch gut begonnen, denn bis zur 30. Minute stand es nur 2:3.

Unterkategorien