logo noppeAuch im Spiel gegen den zweiten Außenseiter der Landesliga gaben sich die Eisbären Juniors keine Blöße. Gegen den SCC Berlin wurde glatt mit 35:0 (10:0/8:0/17:0) gewonnen.

Der SCC hat Probleme auf der Torhüterposition. Beide Torhüter stehen zur Zeit nicht zur Verfügung und so holte schon beim Spiel gegen den ASC Spandau Oldie Dietmar Handke seine Ausrüstung aus dem Keller und bestritt nun sein zweites Spiel für die Zebras. Inzwischen gab mit Frank Richter ein weiterer Torhüter seine Zusage, eingreifen darf er aber erst ab dem nächsten Spiel.

Der SCC wehrte sich so gut es ging, war aber gegen den Favoriten chancenlos. In regelmäßigen Abständen gelang es den Eisbären Tore zu erzielen. Pierre Gläser (7), Paul Konietzky (5), Marco Dietzel, Pascal Lüdtke, Steve Siebensohn, Dave Simon (je 3), Yannik D’Arino, Paul Lüttcher, Marc Müller, Marco Mund (je 2), B. Retzlaff, Dustin Tinius und Andre Winkler (je1), trafen beim Schützenfest. Ganz ohne Torchance blieben die Charlottenburger nicht, Philipp Lücke und ab der 30. Minute Marco Eis musste einige Schüsse abwehren.

Man muss den SCC schon loben, sie kämpften und blieben stets fair. Eine echte Chance hatten sie aber nicht. Insgesamt war es eine sehr faire Partie, in der es keine einzige Strafe gab. Die Eisbären bleiben damit in der Spitzengruppe der Landesliga.

Schiedsrichter: F. Möller, M.-A. NiedermeyerStrafen: EJB 0 (0/0/0), SCC 0 (0/0/0)
Tore:
1:0 (02:24) M. Mund (P. Konietzky, U. Böttcher); 2:0 (04:26) P. Gläser (M. Mund, D. Simon); 3:0 (06:46) S. Siebensohn (D. Tinius, D. Simon); 4:0 (07:23) Y. D’Arino (D. Simon, S. Siebensohn); 5:0 (D. Simon (S. Siebensohn, D. Tinius); 6:0 (11:52) M. Dietzel (U. Böttcher, D. Simon); 7:0 (15:03) P. Lüttcher (P. Konietzky, P. Lüdtke); 8:0 (18:42) A. Winkler (P. Konietzky, M. Müller); 9:0 (19:05) P. Lüdtke (U. Böttcher, M. Dietzel); 10:0 (19:41) M. Dietzel (D. Simon, Y. D’Arino);
11:0 (22:57) P. Gläser (M. Dietzel, M. Mund); 12:0 (26:00) M. Müller (M. Mund, Böttcher); 13:0 (27:42) B. Retzlaff (S. Siebensohn, Y. D’Arino), 14:0 (27.59) P. Konietzky (P. Gläser, M. Mund); 15:0 (29:29) P. Lüdkte (M. Dietzel, U. Böttcher); 16:0 (31:14) D. Tinius (S. Siebensohn, Y. D’Arino); 17:0 (38:41) P. Lüttcher (U. Böttcher); 18:0 (39:25) S. Siebensohn (U. Böttcher, R. Kandziora);
19:0 (40:30) P. Konietzky (P. Gläser, M. Müller); 20:0 (41:51) D. Simon (S. Siebensohn, Y. D’Arino); 21:0 (42:25) S. Siebensohn (Y. D’Arino, D. Simon); 22:0 (42:52) P. Gläser (M. Mund, U. Böttcher); 23:0 (42:57) P. Gläser (M. Mund, P. Konietzky); 24:0 (44:46) D. Simon (S. Siebensohn, Y. D’Arino); 25:0 (45:12) P. Konietzky (A. Winkler, R. Kandziora); 26:0 (45:30) P. Konietzky (M. Mund, M. Müller); 27:0 (48:48) P. Gläser (M. Müller, M. Mund); 28:0 (51:45) M. Mund (P. Konietzky, P. Gläser); 29:0 (52:25) P. Konietzky, (M. Müller, P. Gläser); 30:0 (54:40) P. Gläser (P. Konietzky, M. Mund); 31:0 (58:25) P. Gläser (P. Konietzky, M. Mund); 32:0 (58:46) M. Müller (P. Konietzky, P. Gläser); 33:0 (59:18) M. Dietzel (D. Simon, R. Kandziora); 34:0 (59:22) P. Lüdtke (D. Simon, M. Dietzel); 35:0 (59:36) Y. D’Arino (D. Simon, S. Siebensohn);

erschienen bei Icehockeypage