logo landesligaDie Verantwortlichen der Landesliga Berlin hoffen auf einen Spielbetrieb der Saison 2021/22 und entsprechend wird auch geplant. Für die Verantwortlichen der Vereine gilt es zunächst wieder zwei Termine einzuhalten.

Bis zum 31. Juli muss die Meldung zur Teilnahme beim Ligenleiter eingegangen sein, die Kasse des Berliner Eissport-Verbands sollte mit dem Startgeld gefüllt sein. Außerdem müssen alle notwendigen Unterlagen eingereicht werden.

Die erste Meldeliste, die 22 Spieler umfassen muss, für die der Verein einen gültigen und dem entsprechendem Verein ausgestellten Spielerpass vorweisen kann, muss zum 31. August beim Ligenleiter eingereicht werden.

Wann genau mit dem Spielbetrieb begonnen werden kann, ist im Moment noch unklar. Vieles hängt natürlich von der Corona-Situation ab, so zum Beispiel auch wann das Erika-Hess-Eisstadion wieder zur Verfügung steht. Geplant wird aber zumindest ganz normal und so kann es hoffentlich wieder zum Oktober losgehen mit der neuen Saison. Über diese wird natürlich auch weiterhin regelmäßig an dieser Stelle berichtet.

erschiuenen bei Icehockeypage