logo ejbfrauenAm Wochenende stehen für die Eisbären Juniors Berlin die letzten beiden Bundesligaspiele des Jahres an, der ERC Ingolstadt kommt in den Welli und die Hoffnung, das Jahr mit Punkten unter dem Weihnachtsbaum zu beenden, ist durchaus berechtigt.

Wieder mit dem Ziel die Meisterschaft zu gewinnen und einer wieder stark besetzten Mannschaft startete der ERC in die Saison. So richtig läuft es allerdings nicht, denn im Moment belegt der ERC nur den 4. Rang und muss sogar um den Einzug in die Playoffs bangen. 12 Spiele hat der ERC bisher bestritten und daraus 23 Punkte geholt. Neun Punkte haben sie momentan Vorsprung auf die Eisbären, die zudem zwei Spiele mehr bestritten haben. Für beide gilt es also möglichst viele Punkte aus diesen beiden Spielen zu holen. Sicherlich wäre es für die Eisbären wichtiger hier zu punkten, gilt es doch den Vorsprung von Ingolstadt und Memmingen nicht noch größer werden zu lassen. Dennoch ist Ingolstadt klarer Favorit, doch wenn die Eisbären ihre Leistung abrufen, können sie auch diesem Favoriten ein Bein stellen.

Gespielt wird wieder am Samstag um 19:00 Uhr und Sonntag um 13:00 Uhr. Und nicht vergessen, es ist die letzte Möglichkeit das Team in diesem Jahr nochmals anzufeuern.

d 20,Foto: SteMi Hobbyfotografie

Bei Heimspielen des Frauenteams gilt für alle Zuschauer 2G plus Maskenpflicht. Die Maskenpflicht besteht auch auf den Plätzen. Ein zusätzlicher Test ist nicht erforderlich! Bitte beachtet das, wir möchten auch im neuen Jahr mit Publikum spielen dürfen.

Wer nicht Live dabei sein kann, kann sich wieder umfangreich über den Spielverlauf informieren.
Es gibt jeweils einen Livestream bei Staige.tv:
Samstag: https://staige.tv/spiel/126984
Sonntag: https://staige.tv/spiel/126985
Auch der Liveticker steht unter https://www.liveticker.noppe-ist-schuld.de/ zur Verfügung.
Und unter https://www.gamepitch.de/gp/liga/?gpLeague=003 gibt es die Livestatistik.

Noppe in Zusammenarbeit mit Torsten Szyska für Eisbären Juniors Berlin Frauen