logo frauenNachdem die deutsche Frauen-Nationalmannschaft am heutigen Donnerstagvormittag von der IIHF Weltmeisterschaft 2021 in Calgary zurückgekehrt ist, richtet sich der Blick auf die neue Spielzeit der DFEL (Deutsche Frauen Eishockey Liga).

Die Saison 2021/22 startet am Samstag, den 25. September 2021. Neben Titelverteidiger ESC Planegg haben sechs weitere Mannschaften (Bergkamen, Memmingen, Ingolstadt, Berlin, Köln und Mannheim) für die Doppelrunde gemeldet. Unterbrochen wird die Saison von der Olympia-Qualifikation der deutschen Frauen-Nationalmannschaft im November in Füssen und der möglichen Teilnahme der DEB-Auswahl an den Olympischen Spielen in Peking im kommenden Januar bzw. Februar 2022.

Im Gegensatz zur vergangenen Saison (Final Four-Turnier) kehrt die Liga wieder zum Play-off-Modus zurück. Der Meister der DFEL steht demnach frühestens am 2. April 2022 fest. Die Plätze fünf bis sieben nach der Doppelrunde spielen parallel in einer Einfachrunde den Absteiger in den Landesverband aus (Letzter der Einfachrunde.)

Neuerung in dieser Saison: Alle Liga-Spiele der DFEL werden von verschiedenen Anbietern per Livestream angeboten. Weitere Informationen hierzu folgen.

Der DFEL-Spielplan ist unter folgendem Link zu finden: https://www.gamepitch.de/deb/frauen/frauen-bundesliga/

Pressemitteilung Deutscher Eishockey-Bund