logo ejbfrauenEs geht in den Dezember und somit neigt sich das Jahr dem Ende zu. An zwei Wochenenden sind noch Bundesligaspiele angesetzt und dieses Wochenende geht es letztmalig in diesem Jahr auf Reisen. Die Fahrt geht nach Mannheim, wo zwei Spiele gegen die Mad Dogs Mannheim bestritten werden.

Die Mad Dogs hatten einige Abgänge zu beklagen, kamen aber dennoch gut in die Saison. Diese Last musste nun auf die Neuzugänge und den Rest des Teams verteilt werden. Das gelang nur bedingt, denn Neuzugang Theresa Knutson hat bisher fast die Hälfte aller Mannheimer Tore geschossen. Der Start in die Saison verlief gut, aus den ersten sechs Spielen konnten 15 Punkte geholt werden. Die letzten vier Spiele konnten jedoch nicht gewonnen werden, Hier ging es zwar gegen die Top 3 der Liga, die Mad Dogs hatten allerdings auch personelle Probleme. Hier hatten die Eisbären weniger Probleme, es gab bisher kaum Ausfälle. Bei der DEG ging es zurück in die Erfolgsspur, beide Spiele wurden gewonnen. Dadurch sind die Mad Dogs in der Tabelle an den Eisbären vorbeigezogen, sie liegen nun bei ebenfalls 14 absolvierten Spielen drei Punkte vor den Eisbären.

Die Eisbären werden auch in Mannheim gut besetzt antreten und alles geben um die Punkte zu holen. Gebrauchen können beide Teams die Punkte gut, um im Rennen um die Playoffs zu bleiben. Und die Eisbären würden natürlich gerne wieder die Tabellenplätze tauschen…

Wie schon in der letzten Saison dürfen sich die Eisbären auf Unterstützung freuen und vielleicht beflügelt das die Mannschaft ja.

Spielbeginn ist am Samstag um 19:45 Uhr, Sonntag geht es um 12:30 Uhr los. Und der Liveticker wird natürlich auch geschaltet. Wie immer ist dieser unter http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/ zu erreichen.

Noppe für Eisbären Juniors Berlin Frauen