logo frauenEs war ein Wochenende für Gastmannschaften. Alle sechs Spiele gingen an die Gästeteams. Im EWHL Super Cup sind die letzten Entscheidungen um die Finalturnierteilnahme gefallen und es gibt eine Überraschung.

In Bergkamen kam es am Wochenende zum Duell zwischen den EC Bergkamener Bären und dem ERC Ingolstadt. Die Bären hielten sich am Samstag achtbar, unterlagen aber dennoch mit 0:2. Tanja Eisenschmid (14.) und Andrea Lanzl (23.) sorgten für einen knappen Sieg für den ERC. Am Sonntag dauerte es ebenfalls ein wenig, bis der ERC etwas aus seiner Überlegenheit machen konnte. Nicola Eisenschmid und Hanna Amort konnten Ingolstadt in der 23. Minute innerhalb von 29 Sekunden mit 0:2 in Führung bringen, Rebecca Graeve konnte aber neun Minuten vor der 2. Pause verkürzen. Noch im 2. Drittel gelang Christina Ieradi das 1:3. Anna-Kathrin Voog (51.) und Eva Byszio (55.) sicherten dem ERC den 2. Sieg des Wochenendes.

Zu den Eisbären Juniors Berlin ging es für Titelverteidiger ECDC Memmingen Indians. Das Spiel am Samstag war nichts für schwache Nerven. Zwar konnte sich Memmingen durch Tore von Kassandra Roache in Unterzahl (15.) und in Überzahl (28.), sowie Lenka Serdar (36.) einen 0:3-Vorsprung erarbeiten, aber im letzte Drittel sorgten zwei Tore von Emma Terres (41.) in Überzahl und Emily Nix (42.) innerhalb von 29 Sekunden auf 2:3 verkürzen, diesen Vorsprung verteidigte der Titelverteidiger aber bis zu Ende. Das Spiel am Sonntag war eine deutlichere Angelegenheit. Anja Sabautzki in Überzahl und Marie Delarbre legten im 1. Drittel zwei Tore vor. Lenka Serdar und Mandy Dibowski trafen im Mittelabschnitt jeweils in Überzahl und erneut Mandy Dibowski im letzten Drittel erzielten die Tore der Indians beim 0:5.

Die Düsseldorfer EG hatte Tabellenführer ESC Planegg-Würmtal zu Gast. Am Samstag kam der Vizemeister zu einem glatten 14:0-Erfolg. Kerstin Spielberger mit vier Toren und zwei Vorlagen und Jacyn Reeves mit zwei Toren und vier Vorlagen waren am erfolgreichsten. Franziska Feldmeier konnte ebenfalls vier Tore erzielen. Auch das 2. Spiel ging klar an den Vizemeister. Wie am Vortag fielen 14 Tore, diesmal konnte aber die DEG einen Treffer erzielen und so endete das Spiel 1:13.

Die Tabelle wird weiterhin vom ESC Planegg-Würmtal angeführt, gefolgt vom ECDC Memmingen und dem ERC Ingolstadt. Planegg hat allerdings einige Spiele mehr absolviert. Vierter bleiben die Mad Dogs Mannheim, vor den Eisbären Juniors Berlin, dem EC Bergkamener Bären und der Düsseldorfer EG.

Im EWHL Super-Cup ging es um die letzten Finalplätze. KMH Budapest empfing den HC SKP Bratislava. Mit einem Sieg hätte der HC noch Chancen auf die Finalteilnahme. Nach 40 Minuten führte Bratislava auch 2:1, dann aber sorgten drei Überzahltreffer und ein Unterzahltor für einen 5:2-Erfolg für Budapest.

Aisulu Almaty hatte es mit den EHV Sabres Wien und dem MAC Budapest zu tun. Almaty hat noch theoretische Chancen auf den 4. Platz, müsste aber alle drei noch ausstehenden Partien gewinnen und auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. MAC wäre mit einem Sieg durch. Wien gewann am Samstag gegen Almaty mit 5:1, wobei die Entscheidung im letzten Drittel fiel. Dieses ging mit 3:0 an die Sabres, die am Ende mit 5:1 gewannen. Am Sonntag folgte für die Kasachinnen das Spiel gegen MAC Budapest und hier gab es einen 2:1-Erfolg für Almaty.

Neben den beiden Budapester Vereinen hat sich der ESC Planegg-Würmtal für das Finalturnier qualifiziert. Der ECDC Memmingen Indians hat sich zwar ebenfalls qualifiziert, verzichtet aber auf einen Start. Dafür sind die Sabres aus Wien als viertes Team dabei. Weitere Informationen zum  Finalturnier des Super-Cup liegen leider noch nicht vor, das wird aber alles nachgereicht.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 16.11.2019

Frauenbundesliga:

EC Bergkamener Bären – ERC Ingolstadt 0:2 (0:1/0:1/0:0)

Tore/Vorlagen:
ECB: ---
ERCI: A. Lanzl (1/1), T. Eisenschmid (1/0), H. Amort (0/1),  Ch. Ieradi, A.-K. Voog (je 1/0), A. Lanzl, T. Lan Yee Chiu (je 0/2), R. Egert, K. Falck, B. Karpf, S. Kretzschmar (je 0/1)

Eisbären Juniors Berlin – ECDC Memmingen Indians 2:3 (0:1/0:2/2:0)

Tore/Vorlagen:
EJBF: E. Nix, E. Terres (je 1/1), S. Bobrowski, J. König (je 0/1)
ECDC: K. Roach (2/0), L. Serdar (1/1), M. Delarbre, D. Gleißner, L. Kartheininger, S. Weidenfelder (je 0/1)

Düsseldorfer EG – ESC Planegg-Würmtal 0:14 (0:4/0:6/0:4)

Tore/Vorlagen:
DEG: ---
ESCP: K. Spielberger (4/1), F. Feldmeier (4/0), J. Reeves (2/4), J. Reyes (1/4), C. Haider, Lu. Kaiser (je 1/2), S. Kubiczek (1/1), J. Fuchs, S. Pleyer, Y. Rothemund, T. Wagner (je 0/1)

EWHL Super-Cup

EHV Sabres Wien – Aisulu Almaty 5:1 (1:0/1:1/3:0)

Tore/Vorlagen:
EHV: A: Meixner (3/1), M. Field (1/2), M. Habert (1/0), E. Langermeier (0/3), l- Artner, K. Heuberger, J. Willenshofer (je 0/1)
Almaty: T. Koroleva (1/0), R. Rioux (0/1)

KMH Budapest – HC SKP Bratislava 5:2 (1:1/0:1/4:0)

Tore/Vorlagen:
KMH: A. Huszak (3/0), J. Grkovic (1/2), V. Somogyi (1/0), K. Jokai-Szilagyi, S. Steele, P. Szamosfalvi (je 0/1),  
SKP: L. Haluskova, L. Istocyova (je 1/0), L. Drabekova, S. Vysokajova (0/1)

Sonntag, 17.11.2019

Frauenbundesliga

EC Bergkamener Bären – ERC Ingolstadt 1:5 (0:0/1:3/0:2)

Tore/Vorlagen:
ECB: R. Graeve (1/0)
ERCI: H. Amort, E. Byszio (je 1/1),

Eisbären Juniors Berlin – ECDC Memmingen Indians 0:5 (0:2/0:2/0:1)

Tore/Vorlagen:
EJBF: ---
ECDC: M. Dibowski (2/0), A. Sabautzki, L. Serdar (je 1/2), M. Delarbre (1/0), K. Roach, S. Weidenfelder (je 0/1)

Düsseldorfer EG – ESC Planegg-Würmtal 14:00 Uhr

Tore/Vorlagen:
DEG: A. Leveringhaus (1/0), V. Offermann (0/1)
ESCP: S. Kubiczek, T. Wagner (je 2/1), K- Spielberger (2/0), F. Feldmeier, J. Reyes (je 1/2) , J. Fuchs, Y. Rothemund (je 1/1), M. Pink, J. Reeves, E. Stendahl (je 1/0), L. Kaiser (0/5), C. Haider (0/2), A.-M. Fiegert (0/1)

EWHL Super-Cup

Aisulu Almaty – MAC Budapest 2:1 (2:0/0:1/0:0)

Tore/Vorlagen:

Almaty: R. Rioux (2/0)
MAC: F. Gasparics (1/0), A. Kiss (0/1)

Ausführliche Statistiken zur Frauenbundesliga gibt es HIER

Ausführliche Statistiken zum EWHL Super-Cup gibt es HIER

Die nächsten Spiele:

Freitag, 22.10.2019

ESC Planegg-Würmtal – DEC Salzburg Eagles 20:00 Uhr

Samstag, 23.11.2019

Frauenbundesliga und EWHL Super-Cup

ERC Ingolstadt – ECDC Memmingen Indians 20:00 Uhr

Sonntag, 24.11.2019

Frauenbundesliga

Mad Dogs Mannheim – Düsseldorfer EG 17:15
ECDC Memmingen – ESC Planegg-Würmtal 18:30 Uhr

EWHL Super-Cup

Aisulu Almaty – KMH Budapest 09:15 Uhr