logo olympia22Der Deutsche Eishockey-Bund hat heute den Kader für das olympische Eishockeyturnier in Peking bekanntgegeben und auch Berlin ist wieder gut vertreten. Und das nicht nur im DEB-Team, auch Dänemark bedient sich beim deutschen Meister.

Drei Torhüter, acht Verteidiger und 14 Angreifer umfasst der Kader für das Turnier in Peking. Wie erwartet muss auf NHL-Spieler verzichtet werden, die Verantwortlichen dieser Liga interessieren sich bekanntlich nicht für große Turniere. Dennoch kann sich der Kader insgesamt sehen lassen, die Mischung stimmt. Neben jungen Spielern gibt es jede Menge Erfahrung. 21 der 25 Spieler waren im letzten Jahr bei der Weltmeisterschaft dabei, elf Spieler waren teil der Silberhelden von Pyeongchang 2018. Mit Mathias Niederberger (Tor), Jonas Müller (Abwehr), Marcel Noebels und Leo Pföderl (beide Angriff) wurden auch vier Spieler der Eisbären nominiert. Das Team trifft sich am kommenden Montag in Mannheim und wenn alle Tests negativ ausfallen geht es am 02. Februar ab nach Peking.

Der Kader im Überblick:

TOR: Danny aus den Birken (EHC Red Bull München), Felix Brückmann (Adler Mannheim), Mathias Niederberger (Eisbären Berlin)

ABWEHR: Konrad Abeltshauser (EHC Red Bull München), Dominik Bittner (Grizzlys Wolfsburg), Marcel Brandt (Straubing Tigers), Korbinian Holzer (Adler Mannheim), Jonas Müller (Eisbären Berlin), Moritz Müller (Kölner Haie), Marco Nowak (Düsseldorfer EG), Fabio Wagner (ERC Ingolstadt)

Angriff: Lean Bergmann (Adler Mannheim), Yasin Ehliz (EHC Red Bull München), Patrick Hager (EHC Red Bull München), Dominik Kahun (SC Bern), Nicolas Krämmer (Adler Mannheim), Tom Kühnhackl (Skelleftea AIK), Stefan Loibl (Skelleftea AIK), Marcel Noebels (Eisbären Berlin), Daniel Pietta (ERC Ingolstadt), Matthias Plachta (ERC Ingolstadt), Leonhard Pföderl (Eisbären Berlin), Tobias Rieder (Växjö Lakers), Frederik Tiffels (EHC Red Bull München), David Wolf (Adler Mannheim)

Der Vorrundenspielplan:

10.02.2022 14:10 Uhr MEZ Kanada – Deutschland
21.02.2022 09:40 Uhr MEZ Deutschland – China
13.02.21022 14:10 Uhr MEZ USA – Deutschland

Außerdem wurden von den Eisbären noch die Verteidiger Nicholas B. Jensen und Frans Nielsen nominiert. Sie sollen Dänemark helfen den ersten Olympiaauftritt ihres Landes erfolgreich zu gestalten. Die Dänen treffen in der Gruppe B am 09. Februar auf Tschechien, am 11. Februar auf Russland und am 12. Februar auf die Schweiz.

Viel Glück wird natürlich gewünscht, aber wichtiger ist es wieder gesund aus Peking zurückzukehren.