u20 wmNach weiteren Coronafällen bei weiteren Teams wurde die U20-Weltmeisterschaft abgebrochen.

Zunächst musste auch das tschechische Team komplett in Quarantäne, mehrere Spieler wurden Positiv getestet. Am Abend folgten weitere positive Tests und so blieb der IIHF keine andere Möglichkeit mehr, als die WM vorzeitig zu beendet. Insgesamt sechs der zehn teilnehmenden Teams hatten während der WM mit Coronafällen zu kämpfen und neben der Wertung beim Spiel Schweiz gegen die USA hätte es auch heute eine Wertung gegeben. Denn auch das Spiel Finnland gegen Tschechien wäre mit 1:0 gewertet worden, da sich das tschechische Team in Quarantäne befindet. Diese Entscheidung kam viel zu spät, schon um alle Teilnehmer zu schützen hätte dieses Turnier nie starten dürfen. Und es passt auch zur WM, dass die Absage wieder zuerst über kanadische Medien gemeldet wurde.