logo debFrauen bezwingen Österreich / U18 Frauen unterliegen Russland knapp

deb 01Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im ersten von zwei Spielen mit 4:1 (0:0/2:1/2:0) gegen Österreich. Die zweite Partie findet morgen früh um 10:00 Uhr statt.

Benjamin Hinterstocker, Bundestrainer Frauen: „Wir haben uns in den vergangenen neun Trainingseinheiten Spielinhalte erarbeitet, welche die Mannschaft heute im Spiel überdurchschnittlich gut umgesetzt hat. Mit dem 4:1 Sieg sind wir erfolgreich in die Länderspielsaison gestartet.“

Deutschland: Harss (Schröder) – Jenike, Rothemund; Byszio, Kratzer, Zorn (C) – Graeve, Strobel; Eisenschmid, Karpf, Anwander – Heise, Gleissner; Lanzl, Kluge, Kanters – Bartsch, Hahn; Nix P., Lan Yee Chiu, Nix, E.

Tore: 1:0 Julia Zorn (26:38), 2:0 Yvonne Rothemund (29:51), 2:1 Hillary Crowe (38:28), 3:1 Bernadette Karpf (46:58), 4:1 Sophie Kratzer (52:38)

Strafminuten: Deutschland 8 – Österreich 8

Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft hat das erste von zwei Länderspielen mit 0:1 (0:0/0:1/0:0) gegen Russland verloren. Die nächste Partie findet morgen um 13.30 Uhr gegen die Schweiz statt.

Viona Harrer, Assistenztrainerin U18 Frauen: „Die Mädels haben ein solides Spiel abgeliefert. Die Mannschaft konnte sich heute auf eine gute Torhüterleistung stützen. Jetzt müssen wir noch mehr Zug zum Tor entwickeln und uns zwingende Torchancen erarbeiten um auch im Abschluss erfolgreich zu sein.“

Deutschland: May (Neuert) – Brendel, Klinger; Schwamborn, Kubiczek, Feldmeier (C) – Sabus (A), Schmitz; Amort, Bär, Kaiser – Fiedler, Welcke; Reichert, Lilli Welcke, Luisa Welcke – Ott (A), Ketzer, Botthof

Tore: 0:1 Tatiana Shatalova (25:09)

Strafminuten: Deutschland 6 - Russland 10

Pressemitteilung DEB