logo paraWM-Ziele erreicht: Die deutsche Para Eishockey-Nationalmannschaft feiert bei den B-Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund den vierten Sieg im vierten Spiel und steigt somit in den A-Pool auf. Die Teilnahme am Paralympics-Qualifikationsturnier hatte das deutsche Team bereits nach der letzten Partie perfekt gemacht. Gegen Favorit China geht es im abschließenden Match nun sogar um den Turniersieg.

logo para2021

Mit Siegen gegen Polen beziehungsweise Schweden sicherten sich Deutschland und Schweden die beiden Aufstiegsplätze der WM. Außerdem gewann Japan gegen Finnland.

logo para2021China lässt auch Japan im Duell der Asiaten keine Chance, Deutschland feiert hohen Sieg gegen Finnland/Schweden gewinnt gegen Polen.

logo para2021Japan gewinnt hoch gegen Polen, China lässt auch Finnland keine Chance, Deutschland holt gegen Schweden wichtigen Sieg.

logo para2021China ließ beim Eröffnungsspiel Polen keine Chance, Deutschland gewinnt gegen Japan, auch Schweden konnte sein erstes Spiel gegen Finnland klar gewinnen.

logo paraVom 17. bis 22. September findet im schwedischen Östersund die Para Eishockey-Weltmeisterschaft des B-Pools statt. Neben dem deutschen Team kämpfen mit Gastgeber Schweden, Japan, Polen, Finnland sowie der starken Mannschaft aus China, fünf weitere Teams um einen Platz beim paralympischen Qualifikationsturnier für die Spiele in Peking 2022 und den Aufstieg in den A-Pool.

logo debMit Kaufbeuren und Landshut hat der Deutsche Eishockey-Bund e. V. (DEB) zwei traditionsreiche Standorte als Austragungsorte der 2022 IIHF U18-Weltmeisterschaft ausgewählt. Von 21. April 2022 bis 1. Mai 2022 treffen in Deutschland die zehn besten U18-Nationalmannschaften der Welt aufeinander. Um den hohen Anforderungen des Top-Events gerecht zu werden und Fans, Teilnehmern sowie Talentscouts ein erstklassiges Eishockey-Erlebnis zu bieten, schafft der DEB die dafür notwendige Infrastruktur.

wwm 2021Der Finaltag begann mit dem Spiel um den 5. Platz, hier setzte sich Russland gegen Japan durch. Das kleine Finale gewann Finnland gegen die Schweiz. Bis in die Verlängerung ging das Endspiel, dann sicherte sich Kanada gegen die USA den Weltmeistertitel 2021.