logo noppeWieder am Mittwoch und wieder mit einer abwechslungsreichen Auswahl. DEL-Playoffs, Endrunde Regionalliga, Verbandsliga Nord und Landesliga Berlin bieten insgesamt zehn Spiele. Dazu kommt das Finalturnier im Para-Eishockey.

Mittwoch, 13.03.2019

EHC Red Bull München - Eisbären Berlin 3:2 (0:0/0:0/2:2) n.V.

Start der Playoffs und die Eisbären treffen auf den Titelverteidiger. Es gibt leichtere Aufgaben und so haben die Eisbären nichts zu verlieren.

Freitag, 15.03.2019

Eisbären Berlin – EHC Red Bull München 4:0 (2:0/2:0/0:0)

Heimstart der Serie und sicherlich werden die Eisbären versuchen die Serie möglichst offen zu gestalten.

FASS Berlin 1c (4.) – EHC Berlin Blues 1b (5.) 6:3 (5:0/0:2/1:1)

Beide sind zum Siegen verdammt, will man den 4. Platz erreichen. Beide haben 16 Spiele absolviert und darauf 33 Punkte geholt. Das Hinspiel konnten die Weddinger 8:4 gewinnen.

ESC 07 Berlin (6.) – ERSC Berliner Bären (3.) 4:6 (2:3/1:1/1:2)

Mit einem Sieg wäre den Bären die Playoff-Teilnahme nicht mehr zu nehmen. Der Club wird dem Titelverteidiger die Punkte aber sicherlich nicht freiwillig überlassen.

Samstag, 16.03.2019

Finale Deutsche Para Eishockey Bundesliga ab 14:15 Uhr Eissporthalle PO 9

Ab 14:15 Uhr wird die Veranstaltung eröffnet. Um 15:00 Uhr treffen die ECC Angry Birds auf den ERC Hannover Ice Lions, um 17:30 Uhr spielen die Weserstars Bremen und die SG Nordrhein Westfalen gegeneinander.

Hamburg Crocodiles 1b (1.) - FASS Berlin 1b (11.) 13:2 (5:1/4:1/4:0)

Das Hinspiel konnten die Weddinger sehr spannend gestalten. Dennoch sind sie hier klarer Außenseiter, haben also nichts zu verlieren.

BSG Eternit (8.) – ECC Berlin 1b (2.) 2:12 (0:4/2:3/0:5)

Mit einem Sieg würde der ECC den 2. Platz festigen. Eternit hat hier nichts zu verlieren und kann befreit aufspielen.

FASS Berlin (3.) – ECW Sande Jadehaie (1.) 2:5 (1:3/1:0/0:2)

Ein Punkt fehlt dem international besetzten Team aus Sande noch um den Gruppensieg zu sichern. FASS kann sich noch auf den 2. Platz verbessern, muss dazu aber vermutlich in diesem Spiel punkten.

Sonntag, 17.03.2019

Finale Deutsche Para Eishockey Bundesliga ab 08:30 Uhr Eissporthalle PO 9

Die ECC Angry Birds und die SG Nordrhein Westfalen eröffnen um 08:30 Uhr den 2. Tag, um 11:00 Uhr wird das Turnier mit dem Spiel der Weserstars Bremen gegen den ERC Hannover Ice Lions beendet.

FASS Berlin (3.) – EC Nordhorn (2.) 6:7 (2:1/3:2/1:3 n.V.

Es könnte ein Endspiel um den 2. Platz dieser Gruppe werden. Sollte Nordhorn aber am Vortag in Niesky gewinnen und FAS gegen Sande keine Punkte holen, wird es ein Freundschaftsspiel unter Wettkampfbedingungen.

OSC Berlin (7.) – ESC 07 Berlin (6.) 3:7 (1:4/1:1/1:2)

Beiden ist ein Sieg zuzutrauen, favorisiert ist aber der Club. Holt der OSC noch einen Punkt, wäre der 7. Platz gesichert. Der Club kann seinen Tabellenplatz nur verändern, wenn alle Spiele gewonnen werden und die Blues keinen Punkt mehr holen.

EHC Red Bull München - Eisbären Berlin 4:1(1:0/2:1/1:0)

Nach diesem Spiel gibt es eine erste Tendenz über eine mögliche Länge der Serie. Entweder führt ein Team 2:1, oder gar mit 3:0.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.