logo noppeZum letzten Mal in diesem Sommer gibt es einen Überblick, was die einzelnen Vereine in der letzten Woche vermeldet haben. Alles weitere Lesenswerte wird wieder m Rahmen der „normalen“ Berichterstattung veröffentlicht.

Frauenbundesliga:

Eisbären Juniors Berlin Frauen:
Mit Stürmerin Thea-Marleen Bartell und Torhüterin Lilly Günther wurden zwei weitere Talente mit einer Doppellizenz ausgestattet.
Es gibt wieder Einladungen zur U18-Nationalmannschaft. Aus dem Eisbärenkader wurden Thea-Marleen Bartell, Amelie Cyrulies, Alina Fiedler und Joyce König für ein Turnier in der Schweiz nominiert. Chiara Leonhardt steht auf Abruf bereit. Zur wurden A-Mannschaft Hanna Amort, Anne Bartsch, Korinna Fiedler, Nina Kamenik und Kelsey Soccio eingeladen.
Und zu guter Letzt wurde endlich auch der Spielplan veröffentlicht. Die Eisbären beginnen die Saison mit einem Heimspielwochenende am 28./29. September gegen die Düsseldorfer EG. Nach Abschluss einer Doppelrunde gibt es entweder Playoffs, oder Playdowns. Beides wird im Modus Best-of-Three gespielt. Den kompletten Spielplan gibt es in Kürze auf der Internetseite der Eisbären Juniors Frauen und dem DEB-Ligencenter.

Der Kader:

Abgänge: Irene Heise (V, ZSC Lions Zürich), Ariana Buxman (V), J'nai Mahadeo (V, beide zurück in die Heimat), Lisa Schuster (S, Karriere Beendet)
Zugänge: Sebastian Becker (Tr., FASS Berlin 1b), Lilly Günther (T, EC Harzer Falken), Callie Paddock (V, Mercyhurst University, NCAA), Sinja Paurat (V, Olds Collage, CAN), Elisa Matschke (S, ERC Ingolstadt), Naemi Bär (S, EC Bergkamen), Thea-Marleen Bartell (S, ES Weißwasser), Malin Winkel (S, EC Harzer Falken),
Tor: Lilly Günther (#1)
Abwehr: Callie Paddock (#21, CAN), Sinja Paurat (#52),
Angriff: Elisa Matschke (#11), Thea-Marleen Bartell (#14), Malin Winkel (#27), Naemi Bär (#55)
Trainer: Sebastian Becker (Tr.), Amy Lynn Young (Co-Tr.)

Oberliga:

Die Spielpläne der beiden Oberligen wurden veröffentlicht. Nach den Vorrunden geht es gleich mit insgesamt 16 Teams über Kreuz in die Playoffs. Die Playoffs werden im Modus Best-of-Five gespielt. Der SC Riessersee muss allerdings unabhängig von der Platzierung wegen seiner Insolvenz in die Verzahnung mit den Bayerligisten. Die kompletten Spielpläne gibt es demnächst im DEB-Ligencenter

ECC Preussen Berlin:

Die Charlottenburger starten mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison. Es geht am 21. September an den Pferdeturm, wo um 20:00 Uhr gegen den EC Hannover Indians gespielt wird. Erster Heimgegner ist zwei Tage später um 16:00 Uhr im PO 9 der ESC Wohnbau Moskitos Essen. Die Doppelrunde endet am 03.03.2019. Die ersten sechs qualifizieren sich direkt für die Playoffs, die Teams auf den Plätzen sieben bis zehn spielen in einer Best-of-Three Serie zwei weitere Playoff-Teilnehmer aus.
Die Eintrittspreise wurden bekanntgegeben. Einzelheiten gibt es auf der Homepage des Vereins. http://eccpreussen.de/

Der Kader:
Abgänge: David Haas (Tr., Ziel unbekannt), Olafr Schmidt (T, ES Lausitzer Füchse), Max Janke (V, pausiert), Nico Schnell (V, Hannover Scorpions), Aron Wagner (V, Ziel unbekannt), Philipp Grunwald (V), Julian van Lijden (S, beide FASS Berlin), Brian Bölke (S, ES Lausitzer Füchse), Daniel Volynec (S, EXA IceFighters Leipzig),
Zugänge: Uli Egen (Tr., Herner EV), Erik Reukauf (T, TecArt Black Dragons Erfurt), Morton Braun (T, ESC Dresden Eislöwen DNL), Lucas Topfstedt (V, ESC Wohnbau Moskitos Essen), Mark Dunlop (V, Inaktiv, Eisbären Regensburg[2016/17]), Kyle Piwowarczyk (S, Selber Wölfe), Stephan Neuprath (S, Eisbären Juniors Berlin),
Tor: Morton Braun (#--), Erik Reukauf (#--),
Abwehr: Niklas Pilz (#4), Lukas Stettmer (#39), Lukas Ogorzelec (#21), Christopher Schimming (#46), Qiurin Stocker (#96), Mark Dunlop (#--),Lucas Topfstedt (#--)
Angriff: Josh Rabbani (#12), Justin Ludwig (#14), Can Matthäs (#15), Philip Reuter (#22), Marvin Krüger (#26), Jakub Rumpel (#67, SVK), Ludwig Wild (#74), Felix Braun (#87), Stephan Neuprath (#--), Kyle Piwowarczyk (#--, CAN), Vincent Rebel (#--),
Trainer: Uli Egen

Regionalliga Ost:

Der EHC Timmendorfer Strand 06 muss nun doch Insolvenz anmelden und kann somit nicht am Spielbetrieb der Regionalliga Nord teilnehmen. Welche Auswirkungen das auf den Modus der Liga hat, bleibt abzuwarten.
Mit dem EC Nordhorn und dem ECW Sande Jadehaie haben zwei weitere Mannschaften aus der Regionalliga Nord für den Norddeutschen Eishockey-Pokal gemeldet. Dafür ist der Start der Timmendorfer nach der Insolvenz wohl wieder fraglich.

FASS Berlin:

Die ersten beiden Vorbereitungsspiele sind terminiert. Am 7. September kommen die Rostock Piranhas nach Berlin, zwei Tage später folgt das Rückspiel. Das jedenfalls melden die Piranhas auf ihrer Homepage.

Der Kader:

Zugänge: Norbert Pascha (Tr.), Max Franke (T, ESC 07 Berlin), Patrick Hoffmann (T, EHC Berlin Blues), Joe Timm (V), Philipp Grunwald (V, beide ECC Preussen Berlin), Jan Schmidt (S, EHC Berlin Blues), Julian van Lijden (S, ECC Preussen Berlin)
Abgänge: Victor Proskuryakov (Tr.,), Damon Bonness (T), Sebastian Pritykin (V), Felix Karlsson (S), Benjamin Salzmann (S), David Trivellato (S, alle Ziel unbekannt), Lucien Aicher (S, FASS Berlin 1c),
Tor: Sören Thiem (#29), Max Franke (#--), Patrick Hoffmann (#--)
Abwehr: Patrick Neugebauer (#4), Max Böwe (#23), Fabian Wagner (#25), Nils Watzke (#48), Christian Steinbach (#55), Niklas Weihrauch (#66), Joe Timm (#--), Philipp Grunwald (#--)
Angriff: Marvin Miethke (#8), Grigorij Görtz (#9), Richard Jansson (#7, SWE), Luis Noack (#15), Dimitry Butatsch (#17), Patrick Czajka (#18), Dennis Merk (#71), Philipp Golz (#77), Kim-Joel Krüger (#79), Nico Jentzsch (#90), Jan Schmidt (#--), Julian van Lijden (#--)
Trainer: Norbert Pascha

EHC Berlin Blues:

Fabian Theil wird weiterhin das Tor der Blues hüten.

Der Kader:
Abgänge: Benjamin Grunwald (Tr., FASS Berlin), Benjamin Nitschke (T, Eisbären Juniors Berlin), Patrick Hoffmann (T), Jan Schmidt (S, Beide FASS Berlin),
Zugänge: Marco Papajewski (T), Peter Gräber (V), Philipp d’Heureuse (S), Tom-Pierre Heinisch (S), Patrick Kienscherf (S), Fabian Schiller (S. alle ESC 07 Berlin),
Tor: Fabian Theil (#30), Marco Papajewski (#--),
Abwehr: Marcel Hermle (#46), Christopher Graul (#83), Peter Gräber (#--),
Angriff: Marcus Maaßen (#10), Benjamin Dierksen (#18), Philipp d’Heureuse (#--), Tom-Pierre Heinisch (#--), Patrick Kienscherf (#--), Fabian Schiller (#--),

Landesliga:

Paul Konietzky läuft auch diese Saison im Trikot der Eisbären Juniors auf.
Peter Angrick, Patrick Gaarz und Torsten Jäckel bleiben beim ESC 07 Berlin.

European Women‘s Hockey League:

EHV Sabres Wien:

Am 15. August bestreiten die Sabres beim HC SKP Bratislava ein Testspiel, bevor es eine Woche später zum Turnier nach Liptovsky Mikulas (SVK) geht.
Die Sabres starten am 08. September mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison. Es geht im EWHL-Super Cup zum HC SKP Bratislava. Das erste Heimspiel steigt am 22. September, dann kommt Deutschlands Doublegewinner ECDC Memmingen nach Wien. Einen Tag später folgt mit dem Heimspiel gegen Neuling HK SZ Olimpija Ljubljana der Start in die EWHL-Saison.

Deutscher Eishockey-Bund:

Der EM-Spielplan wurde veröffentlicht. Deutschland startet am 11. Mai 2019 gegen Aufsteiger Großbritannien in die WM. Die Vorrunde geht bis zum 21. Mai, das Finale steigt am 26. Mai. Einzelheiten gibt es hier.

Noppe’s Andenkenkiste:

Die kleine Serie Sommerlochgeflüster endet mit dieser Ausgabe. Aber natürlich nur für diesen Sommer - versprochen… Es wird aber trotzdem reichlich Meldungen geben, schließlich beginnt die Saison ja so langsam.

Hinweis:

Für Richtigkeit und Vollständigkeit kann ich nicht garantieren, es handelt sich ausschließlich um von Vereinen / Verbänden innerhalb und außerhalb Berlins vermeldete Transfers und Informationen. Es folgen noch weitere Runden. Anfang August ist dann wieder die gewohnte Übersicht aller Teams an der Reihe.