Logo noppeMit insgesamt 16 Personalmeldungen und 4 anderen Informationen gibt es wieder ein volles Programm. Vertreten sind die Frauenbundesliga, der 1. Frauenliga Nordost, der Regionalliga Ost, der Landesliga Berlin, der Landesliga Sachsen, dem Deutschen Eishockey-Bund, der EWHL.

FRAUENBUNDESLIGA:

Der ECDC Memmingen Indians hat Savannah Rennie verabschiedet, die bereits während der letzten Saison die Indians aus persönlichen Gründen verlassen hat.

Eisbären Juniors Berlin Frauen:

Vierte Torhüterin wird Phoebe Reichert. Sie spielte zuletzt für die Löwen Frankfurt und wird per Förderlizenz zum Bundesligakader gehören.  Mit Amy-Michelle Plaumann wurde eine weitere Nachwuchsabwehrspielerin verpflichtet. Die spielte zuletzt bei FASS Berlin und soll nun an die Frauenbundesliga herangeführt werden.

Der Kader:

Abgänge: Lilly Xenia Günther (T), Amelia Murray (T, beide Ziel unbekannt)
Zugänge: Carmen Lasis (T, DEC Salzburg Eagles), Hannah Sofie Loist (T, Hamburg Crocodiles), Cohen Myers (T, Wilfrid Laurier Universität/Ontario), Phoebe Reichert (T, Löwen Frankfurt), Nadja Granitz (V, DEC Salzburg Eagles), Annabell Manns (V, ES Weißwasser), Elisa Pietschmann (V, ESV Halle), Amy-Michelle Plaumann (V, FASS Berlin), Lina Ahrens (S, CE Timmendorfer Strand), Maya Stöber (S, Hoosac School, USHS)
Tor: Hannah Sofie Loist (#29, FL Young Grizzlys Wolfsburg), Cohan Myers (#31, CAN), Carmen Lasis (#41, CAN), Phoebe Reichert (#54, FL Löwen Frankfurt),
Abwehr: Nadja Granitz (#11, AUT), Elisa Pietschmann (#15), Annabell Manns (#17, FL ES Weißwasser), Amy-Michelle Plaumann (#25),
Angriff: Annabella Sterzik (#13), Lena Ahrens (#73), Maya Stöber (#--),
Trainer: Daniel Bartell (Tr.), Kathrin Fring (Co-Tr.),

1. FRAUENLIGA NORDOST:

FASS Berlin:

Amy-Michelle Plaumann wechselt zu den Eisbären Juniors Berlin in die Frauenbundesliga.

Abgänge: Amy-Michelle Plaumann (V, Eisbären Juniors Berlin),
Zugänge:
Tor:

Abwehr:
Angriff:
Trainer:

REGIONALLIGA OST:

FASS Berlin:

Mit den Verteidigern Daniel Kruggel, Marvin Miethke, Lukas Ogorzelec sowie dem Stürmer Richard Jansson gibt es vier weitere Abgänge. Milos Kuszynski trainiert zwar weiter im Regionalligateam mit, wird aber in der 1b und dem U20-Team spielen, welches in der Landesliga Sachsen starten wird. Verlängert haben Niklas Weihrauch und Philipp Hermann, die beide sowohl im Abwehrbereich als auch im Sturm eingesetzt werden können, Tom Fiedler und Ludwig Wild. Fiedler und Wild verlängerten sogar um zwei Jahre. Luis Noack (Studium) und Ryan Warttig (Verletzt) fehlen zunächst, könnten aber im Laufe der Saison wieder zur Mannschaft stoßen.

Der Kader:

Abgänge: Nils Watzke (V, Karriere beendet), Daniel Kruggel (V), Marvin Miethke (V), Lukas Ogorzelec (V), Richard Jansson (S, alle Ziel unbekannt), Milos Kuszynski (S, FASS Berlin 1b und FASS Berlin U20),
Zugänge: Niklas Pilz (V), Patrick Preiß (V, beide EHC Berlin Blues),
Tor: Danny Bohn (#28), Patrick Hoffmann (#30), Lenny-Alexander Sturm (#33),
Abwehr: Patrick Neugebauer (#4), Sebastian Eickmann (#44), Philipp Grunwald (#77), Niklas Pilz (#--), Patrick Preiß (#--), Ryan Warttig (#--)
Angriff: Gregor Kubail (#13), Tom Fiedler (#16), Daniel Volynec (#27), Ludwig Wild (#47), Niklas Weihrauch (#66), Philipp Hermann (#72), Dennis Merk (#71), Felix Braun (#87), Luis Noack (#95),
Trainer: Christopher Scholz (Trainer),

EISBÄREN JUNIORS BERLIN:

Verteidiger Jeroen Plauschin, mit der DNL Deutscher Meister geworden, wechselt in die Oberliga Nord zu den Saale Bulls aus Halle.

Der Kader:

Abgänge: Lucas Hofmann (T, pausiert), Marco Dietzel (S, Karriere beendet), V, Jeroen Plauschin (V, MEC Saale Bulls 04 Halle),

Zugänge: Gion Ulmer (T, inaktiv), Georg Ginsburg (S, Eisbären Juniors Berlin U20),

Tor: Gion Ulmer (#1), Sören Thiem (#29), Philipp Lücke (#43),

Abwehr:

Angriff: Can Matthäs (#14), Dimitry Butasch (#17), Justin Ludwig-Herbst (#21), Tom Lorer (#24), Pierre Gläser (#35), Phillip d’Heureuse (#61), Georg Ginsburg (#71), Ron Warttig (#98),
Trainer: Phillip Richter (Tr.),

LANDESLIGA BERLIN:

Das vorläufige Starterfeld der Saison 2022/23 steht fest. Neben den bisherigen Teilnehmern ASC Spandau, Berlin Blues, Berliner Schlittschuh-Club, die Wikinger vom BSchC, ERSC Berliner Bären, FASS Berlin Allstars, FASS Berlin 1b OSC Berlin, der 1b vom OSC Berlin und dem SCC Berlin gibt es mit den SCC Adler Berlin einen Neuling.

Der OSC Berlin kann für seine 1. Mannschaft einen Neuzugang begrüßen, wie an dieser Stelle exklusiv berichtet werden darf. Daniel Schwarzensteiner wechselt vom SCC zu den Hirschen.

Zur Erinnerung: Bis zum 31. August muss die 1. Meldeliste eingereicht werden.

LANDESLIGA SACHSEN:

FASS Berlin wird in der anstehenden Saison wieder ein Team melden, die U20 wird sich wieder in dieser Liga versuchen. Weitere gesicherte Informationen zum Teilnehmerfeld liegen zur Zeit leider nicht vor.

EUROPEAN WOMEN’S HOCKEY LEAGUE:

Der ERC Ingolstadt verzichtet in diesem Jahr doch auf die Teilnahme am EWHL Super Cup. Weitere Informationen zur Saison 2022/233 liegen noch nicht vor.

DEUTSCHER EISHOCKEY-BUND:

Der finale Kader zur U20-WM in Edmonton/Kanada wurde bekanntgegeben. Berlin ist mit Torhüter Nikita Quapp, Verteidiger Korbinian Geibel, Angreifer Bennet Roßmy und als Co-Trainer dem DNL-Trainer Jochen Molling vertreten. Die WM findet vom 09. bis zum 20. August statt.

HINWEIS:

Für Richtigkeit und Vollständigkeit kann ich nicht garantieren, es handelt sich ausschließlich um von Vereinen/Verbänden innerhalb und außerhalb Berlins vermeldete Transfers und Informationen. Es folgen noch weitere Runden. Im August ist dann wieder die gewohnte Übersicht aller Teams an der Reihe.