logo deb pokalturnierSpannend und am Ende knapp verlief das kleine Finale beim DEB-Pokalturnier. Der ERC Ingolstadt unterlag gegen den EC Bergkamen mit 2:3 (0:0/2:1/0:2). En bärenstarkes Mitteldrittel bescherte dem ECDC Memmingen den 3. Pokalerfolg der Vereinsgeschichte. Gegen den ESC Planegg-Würmtal wurde mit 6:2 (1:1/5:0/0:1).

logo deb pokalturnierEine doch etwas unerwartet klare Sache war das 1. Halbfinale im DEB-Pokalturnier 2017. Der ESC Planegg-Würmtal gewann gegen den EC Bergkamen glatt mit 5:0 (3:0/0:0/2:0). Hart umkämpft und knapp war das 2. Halbfinale. Der ECDC Memmingen gewann gegen den ERC Ingolstadt mit 2:1 (1:0/1:1/0:0).

logo deb pokalturnierAm 18. Und 19. März findet in Memmingen zum Saisonabschluss das DEB-Pokalturnier der Frauen statt. Und obwohl sich am Teilnehmerfeld zum Vorjahr nichts geändert hat, sind gleich zwei Premieren möglich. Eine wird es auf jeden Fall geben.

logo deb pokalturnierBis zur Saison 2005/06 spielten die Teams, die sich nicht für die Meisterrunde der besten Vier qualifiziert hatten, den DEB-Pokal unter sich aus. Zur Saison 2006/07 gab es dann die erste Änderung. Die Meisterrunde wurde abgeschafft, der Meister direkt ausgespielt und dafür der Pokalwettbewerb aufgewertet. Neben dem Gastgeber waren die besten fünf Mannschaften der Liga für das Pokalturnier qualifiziert. Das Turnier fand immer im Anschluss an die Bundesligasaison statt. Gespielt wurde in zwei 3er-Gruppen, die am ersten Tag ihre Vorrundenspiele austrugen. Am zweiten Tag folgten die Finalspiele, hierbei wurden alle Plätze ausgespielt. Die Gruppen wurden nach den Tabellenplätzen der Bundesliga eingeteilt, die Gruppe A bestand aus den Teams auf den Plätzen ein, vier und fünf, Gruppe B bestand aus den Teams auf den Plätzen zwei, drei und sechs. Diese Art des Wettbewerbs brachte spannende Spiele und viele Überraschungen.